Vitamin C in Kapseln 100 Stk. – Colway - Nahrungsergänzungsmitte

€24.95

Anzahl:

  • 47 Stück auf Lager
  • Hergestellt von: Colway

TEXT_PRODUCT_DESCRIPTION_HEADER

Vitamin C – Nahrungsergänzungsmittel - 100 capseln
Liefert dem Körper natürliches Vitamin C
Regt die Prozesse zur Collagenproduktion an
Unterstützt das Immunsystem
Dichtet Blutgefäße ab

Anwendung:
Eine Kapsel täglich; Einnahme mit größtmöglichem Zeitabstand zu Mahlzeiten mit Obst, Gemüse oder andere Quellen von natürlichem Vitamin C. Die empfohlene Dosis nicht überschreiten. Erhöhung der Tagesdosis nur nach Absprache mit dem Hausarzt. Das Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Aufbewahrung:
Bei Zimmertemperatur, trocken, außer Reichweite von Kindern und geschlossen in der Originalverpackung aufbewahren.

Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit auf eines der Inhaltsstoffe des Produktes.

Eigenschaften:
Buchweizen ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten in der östlichen Medizin unter anderem zum Bekämpfen von Bluthochdruck, schwachem Kreislauf, Allergien, Krampfadern, Erfrierung, Dysfunktion der Kapillargefäße und vieler anderer Beschwerden eingesetzt wird, sowie für das gesamte Spektrum von Symptomen der vorzeitigen Alterung des Körpers. Es stellt eine reichliche Quelle an Bioflavonoiden (Vitamin P), Enzymen und anderen pro-Gesundheit Stoffen. Aus den Körnern des Buchweizens wird außerdem Rutin, Quercetin, Hesperidin, Hiperozyd, Angiotensin und Lipaseinhibitoren gewonnen. Weiters enthalten sie die Vitamine B, B2, P und PP, sowie Eiweiß (12-15%) und acht wichtiger Aminosäuren wie zum Beispiel Lysin (5-7%), Lezithine, Koenzym Q10, Lipide, Mineralien (Eisen, Phosphor, Kupfer, Nikel, Kobalt, Bor, Zink, Kalzium, Magnesium, Mangan, Selen und Jod), organische Säuren: Gallussäure, Kaffeesäure, Chlorogensäure, Protocatechusäure. Das linksdrehende Vitamin C auf höchster Bioverfügbarkeit  (Aufnahme im menschlichen Körper) ist erstellt aus den Sprießen von Buchweizens.

In den reifen Körnern des Buchweizens existiert praktisch kein Vitamin C mehr. Die Pflanze entfaltet ihre ganze biologische Vitalkraft im Sprossen stadium. Der Keimlings-Extrakt kann bis zu 26% dieses linksdrehenden Vitamin C betragen.
Lyophilisate und Extrakte des grünen Buchweizens sind ein hochgeschätzter Lebensmittelzusatz, da die Sprossen eine große Menge an Flavonoide beinhalten (bis zu 46000ppm).

Bitterorange (Citrus aurantium L.) ist keine essbare Frucht. Sie stellt jedoch eine wichtige Quelle des linksdrehenden Vitamin C dar, deren Menge in standardisierten Extrakten bis zu 42% betragen kann. Die Bitterorange ist im Vergleich zur essbaren Orange nicht nur viel reicher an linksdrehendem Vitamin C, sondern auch an Polyphenolen, Anthocyanen und anderen starken Antioxidantien, zum Beispiel Bioflavonoiden wie Hesperidin, Thiamin (B1), und an pflanzlichen Säuren wie: Folsäure, Hydroxyzimtsäure, Kaffeesäure, Cumarsäure, Sinapinsäure, Ferulasäure.
Dazu beinhaltet die Bitterorange Betakarotin, Provitamine, Vitamine B1, B2, B6; Mineralien wie: Kalzium, Fosfor, Eisen, Magnesium, Natrium, Selen und Kalium. Außer dem hervorragend absorbierbaren linksdrehenden Vitamin C ist die Bitterorange auch durch das aus ihren Früchten extrahierten Synephrin bekannt. Synephrin hat wissenschaftlich bewiesene Eigenschaften der Stimulierung der Wärmebildung und Lipolyse-Prozesse (Fettabbau) und Fähigkeiten der Appetitsenkung. Deshalb ist sie eine begehrte Komponente von Präparaten gegen Fettleibigkeit.
Eine Vielzahl von pharmazeutischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln enthalten wertvolle Vitamine und weitere biologisch aktive Substanzen aus der Bitterorange.

Vitamin C ist das wichtigste aller Vitamine, die wir aus unserer Nahrung aufnehmen, schon alleine wegen seiner Rolle bei der Bildung körpereigenen Collagens und des Bindegewebes.
Der Mensch - im Gegensatz zu den meisten Säugetieren, kann in seiner Leber kein Vitamin C erzeugen. Ein Beispiel extremen Mangels an Vitamin C ist Skorbut, eine Krankheit, die sich dadurch auszeichnet, dass die Bildung von körpereigenem Collagen durch den Organismus eingeschränkt ist. Nicht immer haben wir aufgrund verschiedener Zivilisationseinflüsse die Möglichkeit, dem Organismus nachhaltig Vitamin C zuzuführen,.
Synthetische Ascorbinsäure, die weltweit in vielen Produkten enthalten ist, kann durch den menschlichen Organismus schlecht aufgenommen werden; ihre regelmäßige bzw. übermäßige Einnahme kann negative Nebenwirkungen hervorrufen.

Das bioorganische, natürliche, linksdrehende Vitamin C wird so wie bei der Nahrungsaufnahme durch den Körper absorbiert, da auch seine Herkunft dieselbe ist.

Bei der Zusammensetzung des Nahrungsergänzungsmittels Vitamin C-olway kamen nur Pflanzen in Betracht,  deren  Vitamin C der Organismus bestens aufnehmen kann. Vitamin C aus den Keimlingen des Buchweizens und aus der Bitterorange kann – im  Gegensatz zur Acerola-Kirsche und Hagebutte -  hervorragend absorbiert werden. Das bedeutet, dass dieses Vitamin C durch die Verdauungsprozesse in hohem Maße an die Organe weitergegeben und durch diese aufgenommen wird. Dadurch wird dem Organismus nicht nur Vitamin C zugeführt, sondern einem Mangel auch wirkungsvoll vorgebeugt.

Vitamin C-olway setzt kompromisslos lediglich zwei Pflanzenextrakte und natürliche Rieselhilfe (zur Kapselherstellung) ein. Wir verzichten auf den Zusatz von Ascorbinsäure und anderer Formen von Vitamin C, sowie auf Zusammenstellungen von Bioflavonoiden, die – obgleich durch viele Hersteller weit verbreitet – in der Natur nicht vorkommen. Der keimende Buchweizen und Zitrusfrüchte bieten ausreichend natürliche Flavonoid-Verbindung mit Vitamin C. Aus dieser Philosophie heraus haben wir uns auch gegen eine billigere Erzeugung der Kapseln entschieden, weil dies den Einsatz von Substanzen erforderlich gemacht hätte, die in der Natur nicht vorkommen.

Charakteristisch für Pflanzenextrakte, die Vitamin-C enthalten, ist die Tatsache, dass beim Herstellungsprozess eine große Menge davon benötigt wird, um eine entsprechend wirksame Dosis dieses Vitamins im Endprodukt zu erreichen. Dies gilt auch für Pflanzen mit prozentuell hohem Gehalt an Vitamin-C. Deshalb verwenden Hersteller auch Ascorbin-Säure, welche außerdem ein sehr billiger Bestandteil ist. Unsere Wahl viel unter Anderem deswegen auf die Extrakte des Buchweizens und der Bitterorange, weil diese verhältnismäßig viel Vitamin-C enthalten (bis 26% bzw. 40%). Anders ausgedrückt, diese Pflanzenauszüge halten den Rekord an Vitamin-C-Ergiebigkeit. Daher können Kapseln hergestellt werden, die ausschließlich natürliches, bioorganisches, relativ hochdosiertes reines Vitamin-C enthalten – auch in dieser Hinsicht einzigartig auf europäischer Ebene.

Die Entscheidung fiel auf Buchweizensprossen und Bitterorangen nicht zuletzt auch deshalb, weil deren Bestandteile eine synergetische Wirkung zwischen natürlichem Vitamin und anderen gesundheitsfördernden Substanzen aufweisen. Sie werden in entwickelten asiatischen Ländern als Zufuhr von natürlichem Vitamin-C in großer Menge konsumiert. Dort ist der Wissensstand der Bevölkerung über gesunde Nahrungsmittelergänzungen weltweit am Höchsten. Gegenwärtig entwickeln sich dort Trends auf dem Wellness-Sektor, darum ist das, was den dortigen Markt an Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen erobert hat, meist wegweisend und sehr gut. Erst Jahre später wird es von Käufern aus den USA und danach Europas verlangt.

Wir legen das momentan beste Vitamin-C in Ihre Hände, das nach Ansicht vieler Autoritäten in Europa erhältlich ist.

Bestandteile:
Extrakt aus den Keimlingen des Echten Buchweizens (Fagopyrum esculentum Moench), Extrakt aus der Bitterorange (Citrus aurantium L.).

Hilfsstoffe:
Fischgelatine (Mantelstoff der Kapsel), Magnesiumstearat (natürliche Anti Anbackungen)

1 Kapsel (690 mg = empfohlene Tagesdosis) enthält:
Extrakt aus den Keimlingen des Echten Buchweizens (Fagopyrum esculentum Moench): 200 mg
Extrakt aus der Bitterorange (Citrus aurantium L.): 375 mg



Dieser Artikel wurde am Montag, 06. Mai 2013 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2018 Optima. Powered by Sklepy internetowe